Mein indischer Lieblingsdesigner

by Marlies Dekkers
Stars wie Rihanna, M.I.A und Katy Perry sind ganz verrückt nach Manish Arora – genau wie ich! Dieser Designer hat die Welt erobert und ist dabei in jeder Hinsicht ein Inder geblieben.

Erstmals wurde ich auf Manish Arora aufmerksam, als sich Nicki Minaj auf dem roten Teppich in einem seiner Entwürfe zeigte und dabei aussah wie eine bonbonfarbene indische Göttin aus dem All. Das war vor etwa fünf Jahren und seitdem verfolge ich genau, welche herrlich exzentrischen Kollektionen dieser tolle Designer aus Indien präsentiert.

Hin und weg bin ich von seinem unverwechselbaren Stil: moderne Silhouetten in schillernden Farben gespickt mit mythologischen Verweisen. Manish Arora selbst sagt über seinen internationalen Erfolg: „Ich bin, wo ich jetzt bin, weil ich meine Kultur immer mitgenommen habe.“

Der sympathische Designer hat seinen Sitz in Paris, besteht aber weiterhin darauf, einer Reihe von traditionellen indischen Handwerksmethoden die Treue zu halten, darunter Stickereien, Applikationen und Perlenstickereien. Ich entdeckte, dass ein von mir heißbegehrter mit Edelsteinen besetzter Rock es über alle Maßen in sich hat: 5 Frauen haben in Indien 20 Tage daran gearbeitet!

Ich finde, bei seiner Show für die Frühjahr/Sommerkollektion 2015 hat er sich selbst übertroffen. Wie immer sah man wunderbar fließende Linien und psychedelische Farben, aber diesmal gab es auch jede Menge hinduistische Göttinnen und Götter, darunter Abbildungen eines hübschen Lord Shiva und einer pastellfarbenen dreiäugigen Kali mit weit ausgestreckter Zunge. Vielleicht ein kleiner Hinweis auf den Manish-Arora-Fan Miley Cyrus? Girlpower hat viele Gesichter …

Hier einige meiner Lieblings-Looks der Show:

Most loved
Governed by NO ONE

Marlies Says

Governed by NO ONE

by marlies|dekkers

Flame-haired, brave-hearted and always dressed to dazzle, Elizabeth the First, also known as England’s ‘Virgin Queen’, is one of the most unforgettable women in history. Her glorious reign is known as The Golden Age ~ a period that saw the birth of Shakespeare, the defeat of the Spanish Armada and the emergence of England as a world power. It lasted almost 45 years; Elizabeth’s legacy as a feminist icon however, has already spanned nearly 5 centuries. “My sex cannot diminish my prestige.”

Quiet Power

Blog

Quiet Power

by marlies|dekkers

Only 11 days after he beheaded his second wife (the flamboyant Anne Boleyn), King Henry VIII married a pale, fair-haired maiden called Jane Seymour. Who exactly was this girl, and what had made the king so besotted with her? To this day, historians don’t quite know what to make of her.

Glamour, the magical power of persuasion

Marlies Says

Glamour, the magical power of persuasion

by marlies|dekkers
This season, more is more as glamour is back with a glittery vengeance. But was it ever really away? Not for me! From Marlene Dietrich in a top hat to Beyoncé shaking her booty in glittery thigh-high boots; to me, glamour is timeless and has many faces. It is the magical dust that gives everyday life that golden sparkle. More importantly, when used well, glamour can actually change your life. It has definitely shaped mine…

„Dare to be the CEO of your own career“

MD Friends

„Dare to be the CEO of your own career“

by marlies|dekkers

Who run this (digital) world? For Saskia Van Uffelen, the answer to that question is crystal clear: women. And what better role model for these women than the passionate CEO of Ericsson Belux herself? Named ICT Woman of the Year in 2011, Belgian-born Saskia is a great inspiration -not only as a digital visionary but also as a top manager who gracefully combines a hectic job with a family of five children. „In disruptive times, we need women.“